“Beißreflexe”: Die queer-feministische Gender-Stasi | ZEIT ONLINE

Umso erstaunlicher, dass queer in der deutschen Hochschul- und Aktivistenszene inzwischen ganz anders zum Einsatz kommt. Hier ist nicht etwa ein kulturelles Labor emotionaler und libidinöser Experimente entstanden, sondern es hat sich stattdessen eine autoritäre Blockwartmentalität breitgemacht.

Source: “Beißreflexe”: Die queer-feministische Gender-Stasi | ZEIT ONLINE

Ich verstehe tatsächlich nicht, wie aus es passieren konnte, dass etwas, das auf Akzeptanz aufbaute und einforderte auf einmal in Spaltung und Zwietracht mündete.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *