Ressourcen – Innere und äußere Kraftquellen – 24.06.2015

Bin heute morgen etwas früher aufgewacht und habe die Sendung “Ressourcen – Innere und äußere Kraftquellen” vom 24.06.2015 gehört.

Gute Sendung, allerdings fehlen mir bei derartigen Sendungen immer wieder Hinweise zu weiterführender Literatur oder ächäm… zusätzlichen Quellen zum Thema.

Was aber wirklich hängen geblieben ist, war der Rahmen, in den die Sendung gesetzt wurde: die auswegslose Situation und Ermordung durch die Nazis von Helmuth James von Moltke. Und speziell ein Passage aus dem Abschiedsbrief an seine Söhne hat mich doch sehr stark berührt:

Die Sache, wegen derer ich umgebracht werde, wird in die Geschichte eingehen, und kein Mensch weiß, wie. Euch will ich aber folgendes sagen: ich habe mein ganzes Leben lang, schon in der Schule, gegen einen Geist der Enge und der Gewalt, der Überheblichkeit und der mangelnden Ehrfurcht von Anderen, der Intoleranz und des Absoluten erbarmungslos Konsequenten angekämpft, der in den Deutschen steckt und der seinen Ausdruck in dem nationalsozialistischen Staat gefunden hat. Ich habe mich auch dafür eingesetzt, dass dieser Geist mit seinen schlimmen Folgeerscheinungen wie Nationalismus und Exzess, Rassenverfolgung, Glaubenlosigkeit, Materialismus überwunden werde. Insofern werde ich vom nationasozialistischen Standpunkt zu Recht umgebracht.

Nun kann ich persönlich nicht die ganze Geschichte über Moltke nachprüfen. Das Zitat aber blieb an mir hängen!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *