GEMA, Urheber und deren Rechte

Hatte heute eine gute Unterhaltung auf Twitter, die man entweder hier nachlesen kann, oder selbst die Suche bemühen:

Der Lesbarkeit halber habe ich die Unterhaltung chronologisch geordnet.

hans
@kerflo das widerum kann ich gut nachvollziehen. An der Vereinfachung gilt es, zu arbeiten.

kerflo
@hanshafner nicht nur an der Vereinfachung.

hans
@kerflo woran noch, Deiner Meinung nach?

kerflo
@hanshafner sie ist vor ca 15 Jahren eingeschalfen und hat vergessen sich anzupassen/zu verändern.

hans
@kerflo das ist leicht gesagt und die Meinung teile ich auch ein Stück weit. Wie würdest Du diese Aufgabe gerecht und userbequem angehen?

kerflo
@hanshafner Ich finde die GEMA eine superidee, aber nicht mehr zeitgerecht.

kerflo
@hanshafner die Homepage oder das konstrukt GEMA an sich?

hans
@kerflo das Konstrukt.

hans
@kerflo was wäre Dein Vorschlag, Komponisten (!) an den Umsätzen die mit ihrer Arbeit generiert werden, zu beteiligen?

kerflo
@hanshafner Du bist selber Musiker ist es dann nicht besser Musik breit zu streuen, möglichst vielen dieses Gut zu präsentieren?

kerflo
@hanshafner wie gesagt. Die Idee einer Verwertungsgesellschaft wie die GEMA ist vollkommen richtig.

hans
@kerflo ich bin kein Musiker. Ich bin Komponist. Das ist ein Unterschied.

kerflo
@hanshafner Das ist richtig. Tut mir Leid. Das es dort einen unterschied gibt ist mir auch bewusst.

kerflo
@hanshafner Das ein Urheber an seinem Werk etwas verdient ist völlig richtig. Auch über die Gage hinweg. Dennoch sollte man sich überlegen,

kerflo
@hanshafner ob diese Profitgier (fällt grad kein anderes Wort ein) nicht falsch in einem Verein gegliedert ist.

kerflo
@hanshafner Das Musikwerke die über Youtube (illegal) veröffentlicht werden bezahlt werden MÜSSEN bezweifelt niemand.

kerflo
@hanshafner Die Frage ist nur, in welchem Umfang und in welcher Art und Weise. Das Medium Internet ist nicht berücksichtigt bei der GEMA.

hans
@kerflo richtiger Einwand. Aber als Mechanismus ist es jetzt erst mal da und “funktioniert”. Danke, dass Du den Unterschied verstehst!

kerflo
@hanshafner Verkannt und Vernachlässigt am Anfang und jetzt mit aller Gewalt versuchen das reinzuholen, was sie meinen verloren zu haben.

kerflo
@hanshafner da ist die GEMA nicht allein. Das geht auch an die Plattenfirmen und Co.

hans
@kerflo richtig.

kerflo
@hanshafner Das der Urheber hier meist das nachsehen hat ist eine schlimme Sache und sollte nicht sein.

hans
@kerflo Die Zahlen kennen wir alle nicht. Auf das NDA hat YouTube bestanden. Die GEMA hätte die Verhandlung offen geführt.

kerflo
@hanshafner Aber es ist nicht richtig zu versuchen den bisher “verlorenen” Umsatz auf die Zukunft umzulager.

kerflo
@hanshafner Dadurch kommt ein komplett anderer Effekt in Bewegung. Man sollte zukunftsweisend schauen nicht auf das was man verloren hat.

hans
@kerflo deswegen frage ich Dich ja (ernsthaft): was wäre Deine Lösung? Ich habe nämlich auch keine…

kerflo
@hanshafner http://www.spiegel.de/netzwelt/web/0,1518,616605,00.html

kerflo
@hanshafner Eine Lösung? Gibt es keine. Dafür ist das Konstrukt zu eingefahren. Wie du sagst, es “funktioniert”. Irgendwie…

kerflo
@hanshafner Vielleicht dem Vorstand mal einen Einblick in Internetwirtschaft geben. Für mehr Verständis für Wirtschaft im Netz.

kerflo
@hanshafner Monopolstellung aufheben und den Markt freigeben für andere Gesellschaften dieser Art.

hans
@kerflo die12 cent, die durch die Presse wandern sind eine echte Falschinformation. Es ist fürchterlich, dass nicht mal SPON recherchiert.

kerflo
@hanshafner Wobei auch das schwer wird. Da eben eingefahrener Mechanismus. Siehe Beispiel Bahn und Konkurrenz.

hans
@kerflo der einzige Grund, überhaupt ein klein bisschen Macht zu haben gegen Gigant Google ist, dass das Weltrepertoire in einer Hand ist!!!

hans
@kerflo ohne diese Stellung unterbieten sich die Urheber gegenseitig nach unten. Nicht erstrebenswert in einer entwickelte Gesellschaft

kerflo
@hanshafner Sieht das die GEMA auch so oder nur was man die letzten Jahre daran verloren hat? Oder du als Komponist und “surfender”?

hans
@kerflo das ist mir selbst in den letzten Tagen irgendwie auf einmal klar geworden, durch alles was passiert ist.

kerflo
@hanshafner Da wäre ich mir nicht so sicher. Denn bis eine Konkurrenz entsteht die gleichwertig ist vom Repertoir her, dauert es.

kerflo
@hanshafner Und auch Wettberweber wollen für die Urheber das beste rausschlagen und nicht einen Dumpingpreis auf den Markt schmeissen.

hans
@kerflo auch möglich!! Sag mal, bist Du einverstanden, wenn ich unsere Unterhaltung extrahiere und sie in meinem Blog in einen Post mache?

kerflo
@hanshafner Damit würden sie ihren eigenen Markt kaputt machen. Das geht in der freien Wirtschaft aber nicht in der Rechteverwertung.

kerflo
@hanshafner Damit bin ich einverstanden. Darfst du gerne machen 🙂 WEnn ich dann den Link dazu bekomme um ihn zu lesen 🙂

hans
@kerflo selbstverständlich! Danke, es ist immer gut, wenn man sich sachlich austauschen kann!

kerflo
@hanshafner Ja, da hast du Recht. Es gibt leider zu viele die mit “alles Scheisse weils halt scheisse ist” argumentieren.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *